Messverstärker & Anzeigen

    KMV 10    
  Ein Gleichspannungs-Messverstärker für Messwertaufnehmer mit DMS-System. Vorzugsweise in Nähe des Messwertaufnehmers montiert, wandelt er die Ausgangsspannung der DMS-Messbrücke in eine Normspannung für eine weiter entfernte Signalauswertung. Mit Potentiometern zur Einstellung des Nullpunktes und zur Kalibrierung des Messwertaufnehmers. Anschlüsse zum Messwertaufnehmer und Ausgang erfolgen über die mitgelieferten Stecker. Der KMV 10 ist an die in Maschinensteuerungen vorkommenden Spannungsquellen anschließbar. Zur Speisung der DMS- Messbrücke liefert er eine hochkonstante Versorgungsspannung.  

2 KMV 10, ohne Bild, wie KMV 10
jedoch 2 Verstärker in einem
Gehäuse.

 

Datenblatt:

Datenblatt KMV 10 (Download)

Datenblatt:

Datenblatt 2KMV 10 (Download)


    MV 110    
 

Messverstärker für DMS Messsysteme, im Europakartenformat 100x160 mm, zum Einbau in 19''Baugruppenträger. Einsetzbar für Mess- und Regelzwecke. Einstellmöglichkeit für Nullpunkt und Verstärkung auf der Frontplatte. Der MV 110 - 2 enthält zwei voneinander unabhängige Messverstärker und zusätzlich einen Addierer, der die Summe der beiden Eingangssignale bildet. Die Ausgangssignale sind auch auf der Frontplatte an Prüfbuchsen abgreifbar. Zur Speisung der DMS-Messbrücke ist eine hochkonstante Versorgungsspannung vorhanden.

 

Kein Datenblatt verfügbar


    SA 310 DMS    
  Digitales Einbau- Anzeigeinstrument zum Anschluss von Messwertaufnehmern mit
DMS – Messbrücke. Einsetzbar für Mess- und Regelzwecke. Das Ausgangssignal ist auch auf der Frontplatte an einer Prüfbuchse
abgreifbar. Einstellmöglichkeit für Nullpunkt, Verstärkung und Dämpfung auf der Frontplatte.
Zur Speisung einer DMS-Messbrücke liefert es eine hochkonstante Versorgungs- spannung.
Option: Alarmausgang über Optokoppler.
SA 310 (ohne Bild), wie SA 310-DMS, jedoch zum Anschluss von kapazitiven Tensometric Messwertaufnehmern oder DMS-Messwertaufnehmern mit eingebautem Messverstärker
 

Datenblatt:

Datenblatt SA 310 (Download)


    SA 610    
  Digitales Einbau-Anzeigeinstrument zum Anschluß von Messwertaufnehmern mit ein-
gebautem Messverstärker oder DMS-Systemen. Vielseitig einsetzbar durch programmierbare Funktionen. mit MIN - MAX-Anzeige, Speicherung und MIN - MAX-Relais, serielle Schnittstelle, Tarierung, Filterung, Synchronisation mit dem Produktionsverlauf
und vieles mehr.
 

Datenblatt:

Datenblatt SA 610 (Download)


Zugkraft-Anzeigegerät   MINI 710    
  Tragbares, elegantes, kleines elektronisches Zugkraft- Anzeigegerät. Zum Anschluß kapazitiver Tensometric Zugkraft-Messwertaufnehmer.
Digitale Anzeige : direkte Ablesung der gemessenen Zugkraft. Mit analogem Ausgangssignal 0 - 1 V. Auf Knopfdruck wird der zuletzt angezeigte Messwert gehalten. Batteriebetrieben,
lieferbares Zubehör : Akku mit Ladegerät.
  Messbereiche:

Abhängig vom angeschlossenen
Messwertaufnehmer

Das Gerät erkennt den
angeschlossenen Messwert-
aufnehmer und zeigt die
gemessene Zugkraftrichtig an

Datenblatt:

Datenblatt Mini 710-D (Download)

Zugkraft-Anzeigegerät   KT871-PAX
 

Das KT 871-PAX ist ein programmierbares und hochgenaues digitales Zugkraft- Anzeigeinstrument.

Es ist optimal geeignet zum Anschluss von Tensometric Messwertaufnehmern:
- mit eingebautem Messverstärker (Serien 3xx und 13xx , Betriebsspannung 24V)
- mit DMS- Messbrücke
( Serie x11xx ).

Durch einen Umschalter kann die entsprechende Betriebsart gewählt werden.

 

Große rote Ziffern, welche von weitem lesbar sind, zeigen das Messergebnis an.
Indikatoren zeigen den aktuellen Betriebszustand an

Das Einsatzgebiet liegt, aufgrund der hohen Auflösung und Störfestigkeit, sowohl im rauhen Industriebetrieb
als auch im Prüffeld und Labor.

Datenblatt:

Datenblatt KT871-PAX (Download)


    PID- 48    
  Kleiner, sehr leistungsfähiger PID Regler mit vielen Funktionen, wie Selbstoptimierung, MIN-MAX - Alarm, serielle Schnittstelle und vieles mehr. Einfache Bedienung.   Eingang 0-10V oder 0/4-20mA

Ausgang 0-10V oder 0-20mA, Auflösung 8000 Schritte, 4-20mA 6400 Schritte

Messzyklus 100 ms, Reaktionszeit: 300ms typ.: 400 ms max.

Genauigkeit 0,3% vom Bereich +- 1 Digit

Datensicherung EEPROM, min. 10 Jahre

Spannungsversorgung AC-Version: 85 - 250 VAC, 50-60 Hz, 8 VA

DC-Version 18 - 36 VDC / 24V AC

Schutzart von vorne IP 67

Gehäuse Flamm- und kratzfester schwarzer Kunststoff. Gehäuse wird an Schalttafel montiert.

Elektrischer Anschluß Auf der Rückseite mit Schraubklemmen

Datenblatt:

Datenblatt PID 48 (Download)


    DMS-TENS    
  Kleines, tragbares, elektronisches Kraft- Anzeigegerät, batteriebetrieben Zum Anschluss unserer Messwertaufnehmer, mit den Typenbezeichnungen M 11xx,
LC11xx, STAK11xx.

Direkte Ablesung der gemessenen Werte

Ruhige Anzeige durch effektive Dämpfung

Stabiles Aluminiumgehäuse
  Messbereiche: Der Messbereich
wird durch den angeschlossenen
Messwertaufnehmer bestimmt

Max. Anzeige: 0 - 1999

Option: Spitzenwertanzeige

Datenblatt:

Datenblatt DMS-TENS (Download)


komplett   STAK 310    
  Ein präzises und kompaktes Messinstrument zur Messung von Zugkräften an laufenden Materialien. Das STAK 310 vereinigt alle benötigten Komponenten zur Zugkraftmessung in einem stabilen Gehäuse:

- Messwertanzeige
- Messsystem mit Mess-
und Führungsrollen
- Messverstärker mit Analogausgang
- Einstellung des Nullpunktes
( Tarierung )
- Einstellung der Verstärkung
( Kalibrierung )

Ohne großen Aufwand läßt es sich in die Produktionslinie einbauen und ist sofort einsatzbereit.
  Messbereiche:
0 - 199, 9cN, 0 - 300cN,
0 - 500cN, 0 - 10,00N,
0 - 19,99 N

Mit eingebautem Messverstärker
Mit eingebauter Messwertanzeige

Einstellung von Nullpunkt
( Tarierung ) und Verstärkung
( Kalibrierung )

Analoges Ausgangssignal 0-10 V

Datenblatt:

Datenblatt Stak 310 (Download)


komplett - M 1356   M 1356    
  Ein komplettes Messgerät: Messwertaufnehmer, Messverstärker und Anzeigegerät in einem Gehäuse. Sehr schlanke Bauform mit geringem Platzbedarf. Zur Zugkraftmessungan: dünnen Drähten, Litzen, LWL und textilen Materialien. Option: Ausgerüstet mit zylindrischen Laufrollen, geeignet für Messungen an schmalen Bändern. Zum Einbau in Maschinen.  

Messbereiche:
von 0,1-2 N bis 10-200N
Analoges Ausgangssignal 0-10 V

abhängig vom eingebautem
Messsystem und Durchmesser der
montierten Laufrollen.

Datenblatt:

Datenblatt M1356 (Download)